Montag, 31. März 2014

Wochenpostkarte die Siebte am 31.03.2014


Der letzte Tag im März. Drei volle Monate ist das neue Jahr nun auch schon wieder alt. 
Auch wenn es im Moment hier nicht so aussieht, hinter den Kulissen tut sich so einiges. Ihr dürft also gespannt sein. Diese Woche habe ich eine ganz tolle Karte für euch. 
Die Botschaft ist ganz klar und ich werde sie mir auch zu Herzen nehmen. Seit über drei Wochen plage ich mich nun schon mit einem akuten Bandscheibenvorfall. Alles geht sehr langsam, jede Bewegung muss überlegt sein. Somit habe ich auch Zeit, mir etwas gutes zu tun. So etwas kommt wohl bei jedem von uns etwas zu kurz.



Nehmt es euch zu Herzen und seit gut zu euch, nicht immer nur zu anderen.

Ich wünsche euch eine hoffentlich wunderschöne und sonnige Woche.

Mittwoch, 26. März 2014

Foto der Woche

Schon lange verfolge ich das "Foto der Woche" von Fee und Juli
Diese beiden Damen haben das tolle Projekt ins Leben gerufen. Bisher habe ich es nie geschafft daran teil zu nehmen, aber nun bin ich dabei!

Mein  "Foto der Woche"  wurde an unserem Frühling, Herbst und Winter Lieblingsee aufgenommen. Denn Sommer lassen wir meist aus, denn dann ist es dort einfach zu voll. An den anderen Jahreszeiten ist er einfach perfekt. Wunderschön gelegen und nur ein paar Autominuten von uns entfernt. Es gibt dort ein paar wunderbare Spielgelegenheiten für die Kids und ich unterhalte mich gerne mit einem der Kioskpächter, der mir schon als Kind immer die eine oder andere Süßigkeit hinter dem Rücken meiner Mutter zugesteckt hat. So macht er es auch mit meinen Kindern ;)

Ihr werdet also noch einige solcher Fotos zu Gesicht bekommen. Sollte es euch auf die Nerven gehen, dann sagt einfach bescheid... Ich kann auch äh *räusper* Steine....

Nun also mein Bild:


Ganz liebe Grüße an alle Mitfotografierer und Motivsuchenden. 

Montag, 24. März 2014

Wochenpostkarte die Sechste am 24.03.2014


Euch allen einen wunderschönen guten Morgen. Am Samstag hatten wir noch +21°C! Nun bietet sich mir eine Winterlandschaft, wenn ich aus dem Fenster sehe..... Es schneit, dann regnet es wieder und dann schneit es wieder kleine Flöckchen! Wer will oder braucht das denn jetzt noch?

Naja zurück zum eigentlichen Thema. 

Meine heutige Postkarte und zugleich Lebenseinstellung:

Passt im Moment perfekt. Heute noch große Pferdegeburtstagspart von der Großen. Dafür ist die kleine Maus krank. Somit fallen schon mal alle für die Woche geplanten Termine und Arbeiten aus! Tja, das Leben ist kein Ponyhof, sagt man doch immer so schön....

Damit verabschiede ich mich heute und wünsche allen einen guten Start in die neue Woche.

Sonntag, 23. März 2014

Mit 6 Jahren....

ist man nach eigener Aussage endlich groß! 


  • freut man sich riesig auf die Schule
  • übt man fleißig das Schreiben
  • ist man jetzt schon perfektionistisch
  • hat man die pink-rosa-lila Phase fast überstanden
  • bastelt und malt man schon früh morgens
  • hat man seinen eigenen Kopf
  • liebt man die Fotografie
  • liebt verschieden Frisuren und lange Haare
  • ist man süchtig nach Pferden und Einhörnern
  • liebt man die Musik und die englische Sprache
  • ist man sehr hilfsbereit und harmoniebedürftig
  • hat man einen Dickkopf
  • liebt man wie die Mama schöne und lustige Postkarten
  • hat man Spaß an verschiedenen Illustrationen
  • lässt man der kleinen Schwester öfters mal ihren Willen
  • ist man die beste große Schwester die es gibt

Schatz, deine kleine Schwester und ich wünschen dir alles Liebe zu deinem lang ersehnten 6. Geburtstag!!! 
Wir lieben Dich und haben dich lieb, bis zum Mond und wieder zurück und noch viel weiter!!!

Deine Mama und L.

Mittwoch, 19. März 2014

MondSilber Trilogie [Buchvorstellung]



MondSilber Triologie 
von Marah Woolf

Auf diese Trilogie bin ich zufällig gestoßen. Eine kurze Leseprobe danach, schon stand fest das musste ich unbedingt lesen. Zwei Tage später hatte ich alle drei Teile gelesen. Das sollte bei haufenweise Arbeit und zwei Mädels schon einiges heißen. 
Ich kann euch diese Trilogie wirklich nur wärmstens ans Herz legen. Wer dann noch einen Ebook- Reader von einem großen Versandhaus besitzt, kann diese Ebooks zu einem sehr, sehr seehr niedrigen Preis erwerben. 

Band 1: MondSilberLicht
Band 2: MondSilberZauber
Band 3: MondSilberTraum



"Eine Hand streckte sich mir entgegen. Ich griff danach, ließ mich hochziehen und schaute in Calums Gesicht. Aus der Nähe sah er noch makelloser aus. Mein Herz schlug mir bis zum Hals, mein Mund wurde trocken. Das Blaue seiner Augen brachte mich aus der Fassung. Sein Blick unter den gerunzelten Augenbrauen war wie nicht anders zu erwarten unfreundlich.
Ich konnte nichts anderes tun, als ihn wie ein paralysiertes Häschen  anzustarren." 



Wenn ihr Lust habt, dann schaut doch mal auf Marah`s Homepage vorbei. Eine wirklich tolle Autorin. Derzeit lese ich schon die nächste Trilogie von ihr. Vorstellung folgt demnächst.

Solltet ihr die Bücher gelesen haben würde ich mich über ein Feedback wie sie euch gefallen haben sehr freuen!

Ihr Lieben, nun wünsch ich euch ne tolle Zeit beim lesen. Bis zum nächsten mal!

Montag, 17. März 2014

Wochenpostkarte die Fünfte am 17.03.2014


Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch! 

Diese Woche ist mein Motto "sei du selbst"!! Weil mir das oft sehr schwer fällt.. Egal wie andere mich gerne hätten.... Ich bin ich.





Ich wünsche euch alle einen guten Start in die Woche!

Freitag, 14. März 2014

Bevor ich fünf Jahre alt werde.....

Mama, bevor ich fünf werde, möchte ich nochmal an den See! Ja klar, wenn man fünf ist, kann man ja nicht mehr an denn See ;) Das Wetter war gestern perfekt für eine kleinen Ausflug!!! Kinder nach dem Kiga gleich eingepackt und los ging es. Das war gestern. 

Denn heute wird meine Prinzessin fünf Jahre alt. Das macht mich etwas melancholisch. Die Zeit verrinnt viel zu schnell. 


Unser Morgenmuffel, gleichzeitig aber auch der Sonnenschein der Familie. Unglaublich Willensstark und stur, gleichzeitig aber auch wieder liebevoll und fürsorglich. Meine Prinzessin ist oft voller Widersprüche. Genau das macht den Alltag mit ihr so spannend. 
Kneten und Fotografieren ist nur zwei ihrer Leidenschaften. Sie liebt ihr Eiskunslauftraining genauso, wie ihr Eishockeytraining. Wenn sie nicht gerade mit den oben genannten beschäftigt ist, wird Radl gefahren! Unsere kleine Sportskanone!


Es ist wunderschön meine Kleine Maus so aufwachsen zu sehen. Jeden Tag kommt etwas neues dazu. Jeder Tag ist eine Herausforderung für uns Beide! Wir sind so unterschiedlich. Wir beide geraten oft aneinander. Dann diskutierst du wie eine Große! Ohne Dich wäre mein Schatz, wäre mein Leben nicht lebenswert. Bleib so wie du bist. Behalte dir deine Unbeschwertheit solange es möglich ist. Ich werde dafür sorgen! Denn du hast es verdient und noch soviel mehr.







Neben einen neuem Radl gibt es morgen Nachmittag noch eine riesen Überraschung für meine Maus! Da wird sie Augen machen bei ihrer gewünschten Prinzessinnenparty. Ich habe die Hoffnung, das ich meine Kamera dann mal wieder selbst bedienen darf! 
Der Spruch "Schau Mama, das musst du so und so machen, dann wird das Bild auch schön" fällt in letzter Zeit viel zu oft ;)

Maus, deine Große Schwester und ich wünsch dir alles Liebe zu deinem 5. Geburtstag! Wir haben dich ganz doll lieb, bis zum Mond und wieder zurück und noch viel weiter!

Deine Mama und deine große Schwester  J. ♥♥♥


(Morgen sind meine Mädels 10 Tage lang gleich alt. Erst dann hat J. Geburtstag! Für die "Große" eine aufreibende Zeit, denn sie ist ja die "Große". Es liegen harte Tage vor uns.....)

Montag, 10. März 2014

Wochenpostkarte die vierte am 10.03.2014

Einen wunderschönen guten Morgen meine Lieben! Die heutige Wochenpostkarte steht für mich und alle anderen Mütter, die diese Woche komplett über sich hinaus wachsen müssen. Mein Terminkalender ist voll und am Freitag steht der Geburtstag meiner kleinen Schnecke an. Das heißt neben der Organisation müssen auch noch viele Arbeitstermine absolviert werden.

Tsjakkaa ich schaffe das! Wir Mama`s besitzen ja Superkräfte!!!



Ich wünsche euch einen tollen Wochenanfang. Geniest das tolle Frühlingswetter!!!

Mittwoch, 5. März 2014

Das Mädchen aus den Wäldern [Buchvorstellung]


Dieses Buch fällt wirklich unter die Kategorie -unbedingt lesen-! Reeva wächst einen sofort ans Herz. Man leidet und freut sich mit ihr!



Reeva hat das zweite Gesicht - eine gefährliche Eigenschaft in der Zeit der Hexenverbrennung. Als die junge Heilerin dem Thronfolger das Leben rettet, ernennt er sie aus einer Laune heraus zu seiner Gesellschafterin. Zwischen den beiden entwickelt sich eine besondere Freundschaft, und zunächst gelingt es Reeva, ihre Gabe geheim zu halten. Doch dann wird sie durch eine Unheil verkündende Vision von ihrer Vergangenheit eingeholt. Ihr bleibt nichts anderes übrig, als sich dem Prinzen anzuvertrauen und ihre neu gewonnene Sicherheit zu riskieren ...
"Das Mädchen aus den Wäldern" ist ein phantastischer Roman vor dem geschichtlichen Hintergrund der Hexenverfolgung; ein Märchen über Ausgrenzung, eine unmögliche Liebe und eine besondere Gabe, die durch den Aberglauben der Menschen lebensbedrohlich wird.


Für den Kindl gibt es das Buch zu einem unschlagbaren Preis gleich Hier. ♥

Montag, 3. März 2014

Wochenpostkarte die dritte am 03.03.2014


Einen wunderschönen guten Morgen auch allen. Wie die letzten und auch zukünftigen Montage gibt es heute die nächste Wochenpostkarte. Die erste im Monat März, der sehr aufreibend wird. Wir haben insgesamt 10 Geburtstage zu bewältigen, unter anderem zwei von meinen Mädels. Ihr merkt also schon, Geburtstage sind nicht ganz mein Ding!
Im Moment passen deshalb meine Karten wie die Faust aufs Auge!

So auch diese:



Auch wenn wir Faschingsferien haben, ist unser Terminkalender recht voll.
Euch allen einen tollen Start in die Woche!

Sonntag, 2. März 2014

Aus blond mach bunt....

oder auch, wie ich den Faschingswahnsinn überlebte.

Fasching, Karneval oder wie auch immer findet für mich nicht statt. Diese "Jahreszeit" geht komplett an mir vorbei. Funktioniert für mich ganz gut, aber nicht für meine Kinder. Denn in unserem Kindergarten herrscht am Weiberfasching und dem Tag danach Ausnahmezustand.
Faschingsgilden geben sich die Klinke in die Hand, es gibt verschiedene Buffets und Kasperletheater, es wird also alles mögliche geboten um die Piraten, Prinzessinnen, Ninjas, Bienen, Katzen, Star Wars Figuren glücklich zu machen.

Am Donnerstag wird das Thema immer vom Kiga vorgeben. Wo es letztes Jahr die Biene Maja war, wurde sich heuer für den Regebogenfisch entschieden. Wochen vorher werden schon Bücher vorgelesen, Filmstunden abgehalten, gebastelt und gewerkelt um den Kindern das Thema näher zu bringen.
Natürlich war die Diskussion bei meinen zwei Mädels groß wie man sich da schminkt und vor allem was man mit den Haaren alles machen sollte. Wenigstens wurde mir das mit dem Kostüm abgenommen, denn das wurde von den Kindern mit Hilfe der Erzieher selbst gebastelt. Eine höhere Macht meinte es gut mit mir und das Schminken übernahm der Kiga. Blieben noch die Haare.
Da ich kein großer Fan von den Farben aus der Sprühdose bin und mit meiner Friseurin Rücksprache gehalten habe, blieben uns nach deren Empfehlung noch die Haarkreiden.

Ganz wichtig sind die Handschuhe!!!


Etwas aufwendiger aufzutragen, dafür aber total unschädlich und nach einer Haarwäsche auch wieder leicht raus zu kriegen. Gesagt getan. Am Mittwoch Nachmittag saß ich dann also mit meiner Kleinen im Wohnzimmer und begann nach ihrer Anleitung die Kreide in die Haare zu wickeln. Ihre Vorgabe war BUNT Mama. Wie der Regenbogenfisch halt.


Gesagt getan:

     Vorher:
     wunderschöne blonde Locken


    Nachher:
    Bunt wie gewünscht!

Kind überglücklich, Mama auch und die Große sah dann so ähnlich aus. Gut das Freitag "nur" Prinzessinnenverkleidung angesagt ist, denn aufgehübscht werden sie wieder in der Kinderdisco.

Ich wünsche euch ein tolles Faschingswochenende. Ich werde mich mit meiner Arbeit und guter Musik einschließen um das Wochenende an mir vorbeigehen zu lassen.